01522 9558817 | info@fahrschulemann.de

Jahnstraße 24 | 73054 Eislingen/Fils

FahrSchulemann | mit uns zum ziel

 

 

Die "Fahrschule Eggebrecht" in Eislingen ist seit 01.09.21 "FahrSchulemann"!

Christian Schulemann hat die in der Jahnstr.24 seit 1995 bestehende Fahrschule übernommen. Chris ist als Fahrlehrer bekannt, der bereits seit 2014 hier angestellt war. Es werden alle Zweiradklassen, sowie B & BE ausgebildet.

In der Fahrschule finden regelmäßig Erste-Hilfe Kurse statt. Zusätzlich auch mit Passbild & Sehtest möglich! #Allesineinem 

Bereit? Dann melde Dich jetzt an, ich freue mich drauf!   

Die Führerscheinklassen

Mofa

  • Einspurige Fahrräder mit Hilfsmotor, max. 25 km/h bbH, Verbrennungsmotor bis 50 ccm Hubraum oder Elektromotor.
  • Mindestalter 15 Jahre
  • Eingeschlossene Klassen keine
  • Anmerkung Mofa-Prüfbescheinigung

Klasse AM

  • Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen) mit bbH max. 45 km/h; bei elektrischer Antriebsmaschine Nenndauerleistung höchstens 4 kW; bei Verbrennungsmotor Hubraum max. 50 cm³.
  • Krafträder bbH max. 45 km/h, die Merkmale von Fahrrädern aufweisen (Fahrräder mit Hilfsmotor); Elektromotor oder Verbrennungsmotor mit max. 50 m³ Hubraum.
  • Dreirädrige Kleinkrafträder mit einer bbH von nicht mehr als 45 km/h; Hubraum bei Fremdzündungsmotoren höchstens 50 cm³, bei anderen Verbrennungsmotoren Nutzleistung max. 4 kW; bei Elektromotor Nenndauerleistung max. 4 kW.
  • Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer bbH von nicht mehr als 45 km/h; Hubraum bei Fremdzündungsmotoren höchstens 50 cm³; bei anderen Verbrennungsmotoren Nutzleistung max. 4 kW; bei Elektromotor Nenndauerleistung max. 4 kW; Leermasse max. 350 kg (bei Elektrofahrzeugen ohne die Masse der Batterien).
  • Mindestalter 16 Jahre Gesetzesänderung seit 28.07.21: 15 Jahre
  • Eingeschlossene Klassen keine

Klasse A1

  • Leichtkrafträder (auch mit Beiwagen) Hubraum max. 125 cm³, Motorleistung max. 11 kW; Verhältnis Leistung/Leermasse max. 0,1 kW/kg.

 

  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit

    • symmetrisch angeordneten Rädern und
    • Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder
    • bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und
    • Leistung von bis zu 15 kW

 

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Eingeschlossene Klassen AM

Klasse B196

B196 - Leichtkrafträder der Klasse A1 mit dem Autoführerschein fahren.

  • Klasse B mit Schlüsselzahl 196 ist eigentlich keine eigene Klasse, sondern eine Ausdehnung der Klasse B.
  • Mindestalter 25 Jahre
  • Mindestens 5 Jahre im besitz der Fahrerlaubnisklasse B

 

Nach Absolvierung der vorgeschriebenen Fahrerschulung in der Fahrschule & Antragstellung bei der Führerscheinstelle im Landratsamt wird die Klasse B mit der Schlüsselzahl 196 erteilt.

Wichtig: Die Schlüsselzahl 196 gilt nur in Deutschland!

Klasse A2

  • Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von maximal 35 kW die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW abgeleitet ist; Verhältnis Leistung/Leermasse max. 0,2 kW/kg.
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Eingeschlossene Klassen A1 und AM

Klasse A

  • Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ und einer bbH von mehr als 45 km/h.
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kw.
  • Mindestalter 24 Jahre (Direkteinstieg); Bei zweijährigem Vorbesitz von A2 = 20 Jahre
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge 21 Jahre
  • Eingeschlossene Klassen A2, A1 und AM

Klasse B

  • Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von max. 3,5 t und nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Fahrersitz.
  • Mindestalter 18 Jahre (Ausnahme, begleitendes Fahren mit 17)
  • Eingeschlossene Klassen AM und L
  • Anmerkung Mitführen von Anhängern: Alle Anhänger bis 750 kg zG. Bei Anhängern mit einer zG von mehr als 750 kg ist die zG der Kombination auf 3.500 kg begrenzt.

Klasse B96

Der "kleine" Anhängerführerschein.

  • Klasse B mit Schlüsselzahl 96 ist eigentlich keine eigene Klasse, sondern eine Ausdehnung der Klasse B.
  • Kraftwagen der Klasse B mit Anhänger über 750 kg zG. Die zG der Kombination ist begrenzt auf max. 4.250 kg.
  • Mindestalter 18 Jahre (Ausnahme, begleitendes Fahren mit 17)

Nach Absolvierung der vorgeschriebenen Fahrerschulung in der Fahrschule & Antragstellung bei der Führerscheinstelle im Landratsamt wird die Klasse B mit der Schlüsselzahl 96 erteilt.

Klasse BE

  • Kraftwagen der Klasse B mit Anhänger über 750 kg zG und bis 3.500 kg zG.
  • Mindestalter 18 Jahre (Ausnahme, begleitendes Fahren mit 17)
  • Vorbesitz Klasse B erforderlich!

Klasse L

  • Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für Land oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer bbH von max. 40 km/h, auch mit Anhänger, dann dürfen sie aber nur mit max. 25 km/h gefahren werden.
  • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen, Stapler und andere Flurförderzeuge mit einer bbH von max. 25 km/h, auch mit Anhänger.
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Eingeschlossene Klassen keine

fuehrerscheinklassen 03112021

Unsere Leistungen

 

 

#Auto                →   B

#Anhänger       →   BE & B96

#Motorrad        →   B196, A1, A2, A

#Roller              →   AM

#Führerschein

 

#Sehtest

#Passbild

#Erste-Hilfe-Kurs

#Allesineinem          #Fahrschulemann 

 

  • Büroöffnungszeit (für Informationen & Anmeldungen) immer Mittwochs von 16:00 - 16:30 Uhr.
  • Präsenz-Theorieunterricht immer Mittwochs von 16:30 - 18:00 Uhr & 18:30 - 20:00 Uhr.

„Schnupper-Unterricht“ kostenlos.

  • Professionelle & solide Ausbildung mit modernsten Ausbildungsfahrzeugen.

Für den Autoführerschein: Audi A3 Sportback S-Line (8Y)

Für die Motorradführerscheine: Kawasaki Z125 (2021) & Z650 (2021)

  • ASF (Nachschulung).
  • Zusatzunfallversicherung für Fahrschüler.
  • und vieles mehr...

 

Erste Hilfe Kurs für Fahrschüler

Durch den Erste-Hilfe-Kurs von NET.S bekommst du eine qualitativ hochwertige & moderne Grundausbildung in Erster Hilfe. Als Kursteilnehmer wirst du bestmöglich auf alltägliche Notfallsituationen -zusätzlich mit dem Schwerpunkt für den Straßenverkehr- vorbereitet. Die Kurse von NET.S sind bundesweit für alle Fahrerlaubnisklassen (entsprechend §19 FeV) gültig!

Jetzt neu beim Erste-Hilfe-Kurs: Sehtest & Passbild möglich!  #Allesineinem

 

Kurspreis 45 €

Nächster Termin: 03.12.2022 von 9:00 bis 16:30 Uhr | jetzt anmelden!

Die wichtigsten Informationen

Dein Führerscheinantrag

  • Deinen Führerscheinantrag bekommst du nach Anmeldung bereits ausgefüllt in der Fahrschule.

Das ist frühestens 9 Monate vor erreichen des jeweiligen Mindestalters möglich.

 

  • Du gibst ihn beim Rathaus an deinem Wohnort ab.

Das ist frühestens 6 Monate vor erreichen des jeweiligen Mindestalters möglich.

 

 Zusätzlich benötigst du noch:

  • Eine Bescheinigung über die Teilnahme an einem Erste Hilfe Kurs. Auch bei Erweiterungen, wenn dein letzter EH-Kurs vor dem 01.04.2015 war.
  • Ein biometrisches Passfoto.
  • Einen Sehtest

 

Beachte bitte hierbei die momentan sehr lange Bearbeitungszeit der Behörden von durchschnittlich (!) 8 Wochen.

Der Theorieunterricht

Theorie-Unterricht findet immer Mittwochs von 16:30 - 18:00 Uhr & 18:30 - 20:00 Uhr statt!

Für die jeweiligen Fahrerlaubnisklassen gibt es unterschiedliche Theorielektionen.

Angegeben sind Doppelstunden mit jeweils 90 Minuten:

Klasse Grundwissen Zusatzwissen Gesamt
A1 12 4 16
A2* 12 4 16
A* 12 4 16
B 12 2 14
AM 12 2 14
L 12 2 14
Mofa 6   6

* A2 bei mind. zweijährigem Vorbesitz von A1 sowie A bei mind. zweijährigem Vorbesitz von A2 ohne theoretische Ausbildung bzw. Prüfung.

Bei einer Führerscheinerweiterung reduziert sich der Umfang des Grundwissens auf 6 Doppelstunden.

 

 Wichtiges für die Theorieprüfung:
  • Die Theorieprüfung ist frühestens 3 Monate vor erreichen des jeweiligen Mindestalters möglich.
  • Um dich optimal dafür vorzubereiten benötigst du noch Lernmaterial, z.B. eine App für dein Handy.
  • Die Theorieprüfung findet beim TÜV in Göppingen, Stuttgarterstr. 83 statt.
  • Vor Prüfungsbeginn musst du dem Prüfer ein gültiges Ausweisdokument vorlegen.

Die Theorielektionen

Thema 1:     Persönliche Voraussetzungen / Risikofaktor Mensch

Thema 2:     Rechtliche Rahmenbedingungen

Thema 3:     Grundregel / Verkehrszeichen & Verkehrseinrichtungen

Thema 4:     Straßenverkehrssysteme & seine Nutzung/ Bahnübergänge

Thema 5:     Vorfahrt

Thema 6:     Verkehrsregelungen

Thema 7:     Geschwindigkeit, Abstand & umweltschonende Fahrweise

Thema 8:     Andere Teilnehmer im Straßenverkehr

Thema 9:     Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern / Verkehrsbeobachtung

Thema 10:   Ruhen der Verkehr

Thema 11:   Verhalten in besonderen Situationen / Folgen von Verstößen gegen die Verkehrsvorschriften

Thema 12:   Lebenslanges Lernen

Die Fahrstunden

Eine Fahrstunde dauert 45 Minuten.

Wenn du beim fahren eine Brille oder Kontaktlinsen tragen musst, bitte nicht vergessen!

Wichtig zu wissen ist, dass es Übungsstunden / Stadtfahren & die Pflichtstunden / Sonderfahrten gibt.

Es gliedert sich alles nach der Stufenausbildung gemäß der Fahrschülerausbildungsordnung.

Zuerst werden in den Übungsstunden der Grundstufe die basics vermittelt, z.B. Anfahren, Schalten, Grundfahraufgaben (die Prüfungsrelevant sind), die Umsicht beim abbiegen, etc..

Später folgt die Aufbaustufe, hier sollten diese Dinge dann mit weniger Hilfestellung vom Fahrlehrer klappen.

Danach erreichst du die Stufe der Sonderfahrten, also die Pflichtstunden mit Autobahn, Überland & Nachtfahrten.

Sobald diese absolviert wurden, erfolgt in der Regel eine Wiederholung des bisher gelernten.

Dann erreichst du die Reife & Teststufe - hier bekommst du den "Feinschliff" für die praktische Prüfung.

 

Vorgeschrieben sind folgende Pflichtstunden / Sonderfahrten:

Klasse

Autobahnfahrt

Überlandfahrt

Nachtfahrt

A  4  5  3
A (Vorbesitz A2 weniger als 2 Jahre)  1  3  2
A (Vorbesitz A2 mind. 2 Jahre)  *  *  *
A2  4  5  3
A2 (Vorbesitz A1 weniger als 2 Jahre)  2  3  1
A2 (Vorbesitz A1 mind. 2 Jahre)  *  *  *
A1  4  5  3
B  4 5  3
B96  **  **  **
BE  1  3  1
AM + L  ––  ––  –– 

* kein Pflichtunterricht; der Fahrlehrer muss sich aber von der Prüfungsreife überzeugen.

** keine Pflichtstd. vorgeschrieben aber 3,5 Fahrstd. (á 60 Min.) praktische Übungen und 1 Fahrstd. (á 60 Min.) Fahren im Realverkehr.

Die Übungsstundenanzahl ist indivuell, je nachdem wie gut du das umsetzen kannst, was der Fahrlehrer dir beibringen möchte.

Wichtiges für Motorradfahrstunden

 

Tipps für die Fahrprüfung:
  • Die Fahrprüfung ist frühestens 1 Monat vor erreichen des jeweiligen Mindestalters möglich.
  • Bring bitte ein gültiges Ausweisdokument mit, ansonsten kann der Prüfer deine Identität nicht feststellen.
  • Lege deinen Prüfungstermin nicht in die Nähe anderer wichtiger Termine z.b. Schulabschluss.
  • Prüfung möglichst "heimlich" ablegen, ohne das Freunde oder Bekannte davor bescheid wissen, so entsteht kein unnötiger Stress durch die Erwartungshaltung anderer.
  • Postiv denken - gehe mit einem optimistischen Gefühl in die Prüfung - pessimismuss überträgt sich sonst indirekt auf dein Handeln.
  • Wenn du den Prüfer während der Prüfung nicht richtig verstehst - frag nochmal nach.
  • Komm rechtzeitig, ausgeruht & ohne Hektik zum Termin.

BF 17

Du:
  • Du darfst mit 16,5 Jahren den Führerscheinantrag für das begleitende Autofahren ab 17 abgeben.
  • Nach erfolgreicher Fahrprüfung erhältst du eine Prüfungsbescheinigung, diese ist nur in Deutschland & in Österreich gültig.
  • Du darfst bis zum 18. Geburtstag nur in Begleitung einer eingetragenen Begleitperson fahren.
  • Beim Fahren mussst du die Prüfbescheinigung & einen Personalausweis mitführen.

 

Die Begleitperson:
  • Mindestens 30 Jahre alt
  • Mindestens 5 Jahre ununterbrochen im Besitz der Fahrerlaubnisklasse B
  • Maximal ein Punkt im Fahreingnungsregister in Flensburg
  • Maximal 0,5 ‰ Blutalkoholkonzentration & keine anderen berauschenden MIttel.

 

 

BF17 - Deutsche Verkehrswacht

Motorradfahrstunden

Die FahrSchulemann legt maximalen Wert auf deine Sicherheit!

Deshalb ist es wichtig, dass du ab der ersten Fahrstunde folgende Schutzausrüstung mitbringst:

 

  • Motorradhelm
  • Motorradjacke (mit Rückenprotektor oder Rückenprotektor extra)
  • Motorradhandschuhe
  • Motorradhose
  • Motorradstiefel (mit Knöchelschutz)

 

Bei Fragen hierzu helfe ich dir gerne, ich habe auch gratis Infomaterial zum mitnehmen für dich!

pexels tobi 620335

Die Preise

KlasseGBEGBE/Erweit.AufstiegSAÜNVZP TheorieVZP PraxisAlter
A 353 € 323 € 95 € 1) 65 € 75 €  75 €  75 € 69 €* 166 €* 24
A2 353 € 323 € 95 € 2) 65 € 75 €  75 € 75 €  69 €* 166 €* 18
A1 353 € 323 € --- 63 €  73 € 73 € 73 € 69 €* 166 €* 16
B 353 € 323 € --- 56 €  69 € 69 € 69 € 69 €* 162 €* 18 (17)
A+B 393 € 343 € --- --- --- --- --- ---- 166 €*  
BE --- 139 € --- 63 €  73 € 73 € 73 € --- 166 €* 18
B96 --- 433 €*** --- --- --- --- --- --- --- 18
B196 --- 789 € --- --- --- --- --- ---

---

25
AM 353 € --- --- 60 €  --- --- --- 69 €* 166 €* 15
L 353 € --- --- --- --- --- --- 69 €* --- 16
Mofa 209 € --- --- --- --- --- --- 69 €** --- 15


inkl. 19% MwSt.

Eine Fahrstunde entspricht 45 Minuten (angegebene Fahrstundenpreise je 45 Minuten).

Im Grundbetrag ist die Vorbereitung sämtlicher Unterlagen inkl. Führerscheinantrag enthalten.

Das Lernmaterial ist nicht enthalten (Angeboten wird die Lernapp "Fahrschulcard" für 45 €).

Bei Übernahme eines Fahrschülers einer anderen Fahrschule (Fahrschulenwechsel), bei Umschreibungen & Wiedererteilungen berechnen wir, je nach Ausbildungsstand, einen Mindestbetrag für allgemeine Aufwendungen in Höhe von 150 €.

Zeichen-/Begriffserklärungen

ASF = Aufbauseminar für Fahranfänger € 410,-
GBE = Grundbetrag
VZP = Vorstellung zur Prüfung
S = Stadtfahrt
A = Autobahnfahrt
Ü = Überlandfahrt
N = Nachtfahrt

* Preis je Prüfing
*** Kursbetrag / min. 3 Teilnehmer

1) Bei Vorbesitz der Klasse A2 von mindestens 2 Jahren
2) Bei Vorbesitz der Klasse A1 von mindestens 2 Jahren

Hol' Dir Deine Freiheit jetzt!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.